Stipendienprogramm "Hilde Domin-Programm"

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA) das Stipendienprogramm „Hilde Domin-Programm“ an. Damit werden gefährdete Doktorand:innen weltweit gefördert, denen in ihrem Herkunftsland der Zugang zu Bildung verwehrt wird. Es soll die Möglichkeit geboten werden, ihre Forschung in Deutschland aufzunehmen oder fortzusetzen. Die nominierten und ausgewählten Doktorand:innen werden in Fachbereichen bzw. Forschungseinrichtungen ihrer Wahl und individuellen Qualifikationen entsprechend eingeschrieben.

Doktorand:innen, die sich vom Welcome Center nominieren lassen möchten, reichen bitte folgende Unterlagen ein:

Lebenslauf

1-seitiges Exposé über das Forschungsvorhaben

Eine Betreuungszusage eines/einer Mentor:in aus dem entsprechendem Forschungsbereich an der Universität Bremen

Das Welcome Center ist ausschließlich für Doktorand:innen zuständig. Studierende, die sich nominieren lassen möchten, wenden sich bitte an Mirja Uschkureit von HERE AHEAD BREMEN, um sich über die Nominierungsvoraussetzungen zu informieren.